Menü

SCHLIESSEN
Grafik
20 gute Gründe CDU zu wählen: Ihre Speicherer Kandidaten für Stadtrat, Verbandsgemeinderat und Kreistag.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen! - 73,6% für Erhard Hirschberg und 10 Sitze (49,4%) für die CDU im Stadtrat

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

So haben Sie gewählt:

Hirschberg, Erhard (Stadtbürgermeister)
Plein, Karin
Plein, Senta
Zimmer, Jörg
Schwarz, Ayline
Mathey, Eric
Konrad, Marcus
Berrens, Ursula
Hirschberg, Eric
Nezlow, Olga
Blum, Carsten

Grafik
So haben Sie gewählt: Stadtbürgermeister und Ratsmitglieder

Wir sind stolz auf dieses tolle Ergebnis und freuen uns darauf, uns die nächsten fünf Jahre für Speicher einzusetzen!

Alle Ergebnisse finden Sie auf den Seiten der Verbandsgemeinde Speicher.

In den Verbandsgemeinderat gewählt wurden Erhard Hirschberg, Karin Plein, Senta Plein und Eric Mathey. Auch hier finden Sie alle Details, wenn Sie diesem Link folgen.

Außerdem freuen wir uns, dass Karin Plein und Manfred Rodens Speicher und die Verbandsgemeinde im Kreistag vertreten werden.

Hier noch einmal alle unsere Kandidaten und alle unsere Themen im Detail:

Unsere Kandidaten für den Stadtrat Speicher

Mit altbekannten und neuen Gesichtern starten wir in die Kommunalwahl 2019. Alle unsere Kandidatinnen und Kandidaten engagieren sich bereits heute in besonderem Maße für unsere kleine Stadt. Sie alle haben ihren Teil dazu beigetragen, dass Speicher immer weiter wächst. Sie alle sind froh, im schönsten Ort der Eifel für Sie kandidieren zu dürfen.
Bitte schenken Sie uns am 26.05.2019 Ihr Vertrauen und Ihre Stimme, so dass wir auch zukünftig die Geschicke von Speicher lenken können.

E-Mail

Erhard Hirschberg

Stadtrat Speicher, Listenplatz: 1

VG-Rat Speicher, Listenplatz: 1

Bürgermeister von Speicher seit 1999

Erster Beigeordneter der VG Speicher

Zur Person:

Beamter (Leiter der KFZ Zulassungsstelle)

64 Jahre

verheiratet, zwei erwachsene Söhne

 

Meine Vereine:

Pfarrgemeinderat

Das ist mir wichtig:

Ich möchte Lösungen schaffen, nicht nur die Probleme diskutieren.

E-Mail

Senta Plein

Stadtrat Speicher, Listenplatz: 2

VG-Rat Speicher, Listenplatz: 11

Mitglied des Stadtrats Speicher

Zur Person:

Dipl Volkswirtin, LL.M.

33 Jahre

verheiratet, eine Tochter

Meine Vereine:

Pfadfinderstamm Quo Vadis

KG Schnipp-Schnapp

Gymnasium Speicher

DLRG

Das ist mir wichtig:

Mein Ziel ist es, dass auch meine Enkel noch gerne in Speicher oder der Verbandsgemeinde leben. Dass sie sich in Vereinen austoben können, einen guten Zugang zu Bildung haben, es Geschäfte gibt, Arbeit und schnelles Internet. Und, dass sie sich im Frühling an den Narzissen freuen können, die wir im Herbst in die öffentlichen Beete gepflanzt haben.

Kontakt:

0151/12163067

E-Mail

Eric Mathey

Stadtrat Speicher, Listenplatz: 3

VG-Rat Speicher, Listenplatz: 8

Mitglied des Stadtrats Speicher

Vorsitzender des CDU Stadtverbands

Zur Person:

öbv Sachverständiger,
Master of Engineering

43 Jahre
eine Tochter

Meine Vereine:

Pfadfinderstamm Quo Vadis Speicher

Sportverein Speicher

FZM Dynamo

KG Schnipp-Schnapp

Das ist mir wichtig:

die ständige Verbesserung der Infrastruktur, der Breitbandausbau sowie die Unterstützung der Vereine

Kontakt:

06562/969514

0173/6516974

 

außerdem in der Regel ab 8:00 Uhr im Büro anzutreffen

E-Mail

Jörg Zimmer

Stadtrat Speicher, Listenplatz: 4

VG-Rat Speicher, Listenplatz: 21

Mitglied des Stadtrats Speicher

Zur Person:

Maler- und Lackierermeister

51 Jahre

verheiratet, 2 Kinder

Meine Vereine:

Genossenschaftliches Gymnasium Speicher

Das ist mir wichtig:

Speicher soll weiter wachsen und attraktiv für junge Familien sein. Darum setze ich mich besonders für die KiTa, die Grundschule und das Gymnasium Speicher ein. Wir müssen Baugebiete erschließen und die ärztliche Versorgung sicherstellen.

Kontakt:

06562 / 2440

“Gemeinsam stark für Speicher”
“Bewährte Politik für unsere kleine Stadt”
E-Mail

Olga Nezlow

Stadtrat Speicher, Listenplatz: 5

Zur Person:

Bankkauffrau

34 Jahre

verheiratet, zwei Kinder

 

Meine Vereine:

Förderverein der Grundschule

TC Speicher

Das ist mir wichtig:

Ich strebe eine gute und sichere Zukunft für uns und unsere Kinder an!

Kontakt:

0160/3250130

außerdem vormittags im REWE anzutreffen

E-Mail

Marcus Konrad

Stadtrat Speicher, Listenplatz: 6

Zur Person:

Automobilkaufmann, Betriebswirt VWA

28 Jahre

verheiratet mit einem Preister Mädchen

Meine Vereine:

KG Schnipp-Schnapp 1905 e.V.

Pfadfinderstamm Quo Vadis Speicher

FZM Dynamo Speicher

Das ist mir wichtig:

Speicher ist unser Zuhause und darauf bin ich stolz! Mein Ziel ist es, unsere Heimat für Jung und Alt noch lebenswerter zu gestalten, indem der Zusammenhalt gestärkt wird, Traditionen bewahrt werden und gleichzeitig Neues zugunsten der Gemeinschaft erreicht wird!

Kontakt:

0151/252 03358

E-Mail

Ayline Schwarz

Stadtrat Speicher, Listenplatz: 7

Zur Person:

Betriebswirtin (VWA)

30 Jahre

verheiratet, zwei Kinder

 

Meine Vereine:

Förderverein der KiTa Speicher

Dozentin Aquajogging (VHS)

Gruppenleiterin Eltern-Kind-Programm (kath. Erwachsenenbildung)

 

Das ist mir wichtig:

“Um ein Kind großzuziehen, braucht es ein ganzes Dorf!”
afrikanisches Sprichwort

Familien bilden das Rückgrat der sozialen Strukturen unserer Stadt. Ich bin für mehr “Miteinander” statt “Nebeneinander” und mache mich stark für ein generationenübergreifendes Netzwerk – unabhängig von Alter, Herkunft, Familienstand oder Religion.
Eine moderne und bürgernahe Stadt bedeutet für mich ein gutes Zuammenleben aller Menschen, bei dem niemand aus dem Blick gerät.
Ich bin überzeugt, dass ich die dazu notwendigen Impulse setzen und einen wertvollen Beitrag leisten werde.

Kontakt:

0174/495 1939

 

außerdem freitags 9:30 – 11:30 Uhr im kleinen Pfarrheim anzutreffen

E-Mail

Harald Raskop

Stadtrat Speicher, Listenplatz: 8

Mitglied des Stadtrats Speicher

Zur Person:

Geschäftsführer
34 Jahre
verheiratet, drei Kinder

Das ist mir wichtig:

Der Erhalt und die Entwicklung von Betrieben und Unternehmen unterstützen – damit Speicher auch morgen noch als Wirtschaftsstandort attraktiv ist.

Kontakt:

0170/9020132

E-Mail

Ursula Berrens

Stadtrat Speicher, Listenplatz: 9

Zur Person:

Dipl. Psychologin

psychologische Psychotherapeutin

Fachpsychologin für Verkehrspsychologie

58 Jahre

Meine Vereine:

Genossenschaft Gymnasium Speicher eG

Förderverein Senioren in der VG Speicher e.V.

Caritasverband Westeifel e.V.

Netzwerk Mobilität und Wohnen

Das ist mir wichtig:

Gemeinsam mit Euch/Ihnen sinnvolle Ideen und Projekte für Speicher voranbringen.

Kontakt:

06562/9668372

0151/53831237

 

außerdem morgens gegen 6:00 Uhr in der Bäckerei Berrens anzutreffen

E-Mail

Christopher Berg

Stadtrat Speicher, Listenplatz: 10

VG-Rat Speicher, Listenplatz: 24

Stellvertretender Vorsitzender des JU Gemeindeverbands Speicher

Zur Person:

dualer Student der Elektrotechnik
22 Jahre

Meine Vereine:

Pfadfinderstamm Quo Vadis Speicher

Das ist mir wichtig:

Als junger Mensch möchte ich mich für die Belange der Jugend und der Vereine einsetzen. Gemeinsam können wir die positiven Entwicklungen in unserer Heimatstadt weiter vorantreiben und so unser Leben hier noch lebenswerter machen!

Kontakt:

0157 / 3512 4639

E-Mail

Karin Plein

Mitglied des Stadtrats Speicher

Mitglied des VG-Rats Speicher

Mitglied des Kreistags

Zur Person:

Dipl. Betriebswirtin (FH)

60 Jahre

verheiratet, zwei erwachsene Kinder

Meine Vereine:

DLRG

Eifelverein

Genossenschaftliches Gymnasium

Meine Freizeit:

lesen, schwimmen, Gartenarbeit

mit meiner Enkeltochter spielen

neue Dummheiten aushecken

Das ist mir wichtig:

Speicher ist meine Wahlheimat und das habe ich nie bereut. Wir alle müssen uns anstrengen um das, was gut ist, zu erhalten und das, was man verbessern kann, zu verbessern.

Kontakt:

06562/967317

0171/752 4290

 

außerdem unter der Woche gegen 10:00 Uhr auf der Post anzutreffen

E-Mail

Alfred Konrad

Stadtrat Speicher, Listenplatz: 12

VG-Rat Speicher, Listenplatz: 16

Mitglied des Stadtrats Speicher

Mitglied des VG-Rats Speicher

Zur Person:

Schornsteinfegermeister

Energieberater

Brandschutzberater

Betriebswirt HWK

62 Jahre

verheiratet, zwei erwachsene Söhne

Meine Vereine:

Ich unterstütze alle Vereine!

Eifelverein, Karnevalsverein, etc.

Das ist mir wichtig:

ein Ärztehaus für Speicher

die Infrastruktur weiterzuentwickeln

E-Mail

Carsten Blum

Stadtrat Speicher, Listenplatz: 13

Zur Person:

Versorgungstechniker

41 Jahre

Das ist mir wichtig:

Ich will die Politik in der Stadt Speicher mitgestalten, weil mir die Zukunft meiner Heimat wichtig ist.
Alle, ob alt oder jung, jeder Bürger soll sich hier wohlfühlen und willkommen sein.

Kontakt:

0170/8029792

außerdem bei Heimspielen des SV Speicher auf dem Sportplatz

E-Mail

Volker Schetschok

Stadtrat Speicher, Listenplatz: 14

Zur Person:

Pensionär, Fluglotse

62 Jahre

verheiratet, drei erwachsene Kinder

 

Meine Vereine:

Sportschützen Speicher e.V.

Reservistenkameradschaft Speicher

Das ist mir wichtig:

die Zukunft mitzugestalten, Verantwortung zu übernehmen und den Wettbewerb anzufachen

Kontakt:

06562/3351

 

oder freitags, ab 18:00 bei den Sportschützen anzutreffen

E-Mail

Frank Gödert

Stadtrat Speicher, Listenplatz: 15

Zur Person:

Elektromaschinenbauer-Meister

50 Jahre

Meine Vereine:

DRK Speicher

FFW Speicher

MF Arenrath-Brück (Dirigent)

Das ist mir wichtig:

Mit Ehrlichkeit und Engagement kann man viel erreichen.
Neben dem DRK und der FFW will ich mich zukünftig auch für Speicher als Ganzes einsetzen.

Kontakt:

06562/965060

0151/57969953

E-Mail

Ursula Winzen

Stadtrat Speicher, Listenplatz: 16

Zur Person:

Selbständig

69 Jahre

 

Meine Vereine:

25 Jahre Vorstandsarbeit in der katholischen Frauengemeinschaft Speicher

Das ist mir wichtig:

Aufrechterhaltung der Infrastruktur
Ärztliche Versorgung
Respekt gegenüber menschlichem Leben
Christlichkeit
Solidarität und Verantwortung übernehmen

Kontakt:

06562/932068
0157/73533454

oder vor Ort vormittags im Fashion Point anzutreffen

E-Mail

Eric Hirschberg

Stadtrat Speicher, Listenplatz: 17

Zur Person:

Abteilungsleiter Produktionsplanung (Meister für Digital- und Printmedien)

35 Jahre

verheiratet, eine Tochter

Meine Vereine:

SV Speicher

Pfadfinder Speicher

Das ist mir wichtig:

Speicher soll attraktiver für alle Generationen werden und weiter wachsen.

Dazu sollen neue Möglichkeiten und Wege geschaffen werden um dies zu erreichen und um das vorhandene Positive zu verbessern.

Kontakt:

0171/7857584

 

oder sonntags auf dem Sportplatz anzutreffen

E-Mail

Martin Wagener

Stadtrat Speicher, Listenplatz: 18

Zur Person:

Bankkaufmann

Fachwirt für Finanzdienstleistungen

Trainer 1. Mannschaft des SV Speicher

33 Jahre

Meine Vereine:

SV Speicher

Das ist mir wichtig:

Speicher nachhaltig lebenswert und liebenswert zu machen.
Herausforderungen in Gegenwart und Zukunft gemeinsam zu bewältigen.

Kontakt:

0160/96260287

 

außerdem wochentags in der VR-Eins Filiale in Speicher oder bei Heimspielen des SVS auf dem Sportplatz anzutreffen

E-Mail

Inna Pertsch

Stadtrat Speicher, Listenplatz: 19

Zur Person:

Bankkauffrau

31 Jahre

verheiratet, zwei Kinder

Das ist mir wichtig:

Ich möchte mich für ein kinder- und familienfreundliches Speicher engagieren.
Das Vertrauen und Ansehen der Bürgerinnen und Bürger soll durch den Erhalt einer lebenswerten Heimat gestärkt werden.

Kontakt:

0151/20320786

oder in der Regel gegen 7:30 an der KiTa anzutreffen

E-Mail

Manfred Roth

Stadtrat Speicher, Listenplatz: 20

Mitglied des Stadtrats Speicher

Zur Person:

Rentner
 
70 Jahre
 
verheiratet, eine Tochter

Das ist mir wichtig:

Stärkung des Einzelhandels in Speicher
Ansiedlung junger Familien
Spielplätze pflegen

Kontakt:

06562/930043
 
oder vor Ort bei Lederwaren Roth anzutreffen

Grafik
Wir freuen uns, dass er noch einmal antritt! Unser Kandidat für das Amt des Stadtbürgermeisters: Erhard Hirschberg

Das haben wir uns für die kommenden fünf Jahre vorgenommen:

Grafik

Für den zweiten Bauabschnitt Lermesbrück mit 42 neuen Baugrundstücken gibt es schon jetzt einige bauwillige Interessenten. Dieses Gebiet sollte für die Baulandserschließung die höchste Priorität erhalten. Wir sind der Meinung, dass schon in diesem Jahr mit der Ausschreibung der Erschließung des Neubaugebietes angefangen werden sollte, damit bereits im Jahre 2020 Baurecht vorliegt. Wir setzen uns für eine schnelle Ausschreibung und Bereitstellung der erforderlichen Haushaltsmittel im Nachtragshaushalt 2019 ein.

Grafik

Wir freuen uns über das zusätzliche Angebot eines Augenarztes in Speicher. Und für die kommenden drei bis fünf Jahre ist auch die hausärztliche Versorgung durch unsere aktuell fünf niedergelassenen Ärzte in Orenhofen und Speicher gewährleistet.
Durch die hohen Aufwendungen für junge Ärzte bei Übernahme oder Neugründung einer Arztpraxis wird sich die Nachfolgersuche jedoch sehr schwer gestalten.
Um die ärztliche Versorgung der Menschen in Speicher und der Verbandsgemeinde zu sichern, müssen wir eine neue Form der Versorgung anstreben. Denkbar wäre die Gestaltung eines Medizinischen Zentrums, in Form einer Genossenschaft, die mehrere Ärzte beschäftigt.
Als zentraler Standort wäre hier das ehemalige Kindergartengebäude denkbar.
Wir sind der Meinung, dass dies eine wichtige Infrastrukturmaßnahme und unbedingt notwendig ist.

Grafik

Wir setzen uns gemeinsam mit der Kreis-CDU für den Ausbau der Breitbandversorgung ein. Hier hat Speicher leider noch erheblichen Nachholbedarf. Neben schnellerem Internet sehen wir auch die Zeit für ein offenes WLAN im Zentrum Speichers, sowie für ein Dorfbüro nach Vorbild des erfolgreichen Konzepts „Schreibtisch in Prüm“ gekommen.
Wir möchten außerdem Anstöße geben, um gemeinsam mit der Verbandsgemeinderatsfraktion der CDU auf eine verstärkte Digitalisierung der Verbandsgemeindeverwaltung hinzuwirken.

Grafik

Dem demografischen Wandel zum Trotz zieht Speicher immer mehr junge Familien von außerhalb an. Um dieser Entwicklung gerecht zu werden, muss das Angebot für Familien mit kleinen Kindern ausgebaut werden.
Neben der Renovierung und Schaffung von Spielplätzen liegt uns besonders die Erweiterung von Betreuungs- und Freizeitmöglichkeiten am Herzen.

Grafik

Eine immer älter werdende Bevölkerung führt dazu, dass die Angebote für Senioren weiter ausgebaut werden müssen. Glücklicherweise haben sich zwei private Investoren gefunden, die in den nächsten Jahren altersgerechten Wohnraum schaffen. Das ist, zusammen mit der Möglichkeit des betreuten Wohnens, eine ideale Ergänzung des bereits bestehenden Angebots im Altersheim.
Darüberhinaus müssen aber auch neue Wege für Menschen eröffnet werden, die innerhalb der Familie versorgt werden.
Wir werden all jene unterstützen, die Betreuungsmöglichkeiten anbieten, die es Menschen auch im Alter erlauben, in ihrem häuslichen Umfeld zu bleiben, ohne dass es zu einer Überbelastung der pflegenden Familienangehörigen kommt.

Grafik

Viele Generationen prägen das Bild unserer Stadt: Babys, Krabbel-, Kindergarten-, Schulkinder, Teenies, Jugendliche, junge, mittlere und ältere Erwachsenen sowie Hochbetagte bilden eine bunte Gemeinschaft. Diese vielfältigen Gaben und Potenziale möchten wir in und für Speicher nutzen. Wir wünschen uns ein Netzwerk ähnlich einer Nachbarschaftshilfe, das in allen Lebenslagen mit Rat und Tat zur Seite steht. Unser Augenmerk liegt hier vor allem auf Freizeit-, Bildungs- und Hilfsangeboten für alle Generationen.

Grafik

Vereine bilden seit Jahrzehnten das Herzstück von Speicher. Hier werden Freundschaften gepflegt, es wird diskutiert und die Gemeinschaft gelebt.
Egal, ob Jung oder Alt, sportlich oder kreativ, als eingetragener Verein oder eigenständiger Club, nahezu jede unserer Bürgerinnen und Bürger ist Mitglied in einer oder mehreren dieser Vereinigungen.
Auch wenn diese Vereine eigenständig arbeiten, sind sie ab und an auf die Hilfe und das Mitwirken der Stadt und der Verbandsgemeinde angewiesen. Wie in den vergangenen Jahren möchten wir weiterhin alle Vereine bestmöglich mit Rat und Tat, aber auch mit Zuschüssen unterstützen und ihnen Hilfestellung leisten, wenn es nötig ist. Die Stadt Speicher ist stolz auf ihr ausgeprägtes Vereinsleben!

Grafik
Grafik

Wir setzen uns dafür ein, dass das Leben in der Region Speicher nicht hinter dem Leben in den großen Städten zurückbleibt. Unsere vielfältigen Sportvereine tragen viel dazu bei, dass jeder und jede das passende Angebot für sich findet. Damit das so bleibt, ist es wichtig, die Möglichkeiten für ein breites Sportangebot zu pflegen und zu erhalten.

Grafik

In der Grundschule wird die Basis für die weitere schulische Entwicklung gelegt. Hier kommen viele Kinder zum ersten Mal mit strukturiertem Lernen und dem gemeinsamen Erarbeiten von Inhalten in Berührung. Deshalb ist es uns wichtig, dass die Grundschule Speicher dafür ein optimales Umfeld bietet.
Wir sind außerdem stolz auf die bisherigen Erfolge des Gymnasiums in Speicher und danken der Schulgenossenschaft für ihr intensives Engagement. Es ist sinnig, Schüler aus der Region vor Ort zu unterrichten, anstatt sie in volle Busse zu quetschen. Zudem halten wir das Gymnasium für einen wichtigen Standortfaktor.
Wo wir als Stadtratsfraktion in der Lage sind, das Projekt zu unterstützen, werden wir dies auch weiterhin tun.

Grafik

Als Familienpartei liegt uns eine qualitativ hochwertige bedarfsgerechte Kinderbetreuung am Herzen. Speicher hat inzwischen die größte und modernste kommunale Kindertagesstätte weit und breit in Betrieb genommen. Darin sehen wir eine Chance. Neben dem tollen Angebot, das Erzieherinnen den Kindern schon lange bieten, möchten wir auch auf die Bedürfnisse der Eltern besser eingehen. Dazu möchten wir den Ausbau von flexiblen, passgenauen Betreuungsangeboten und somit die Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützen. Zugleich setzen wir uns für eine Attraktivierung der KiTa als Arbeitgeber ein. Um dem Fachkräftemangel zu begegnen, ist es unverzichtbar, dass das Personal unsere Wertschätzung und volle Unterstützung bei seiner wertvollen Arbeit erfährt.
Wir möchten, dass ein noch attraktiveres Arbeitsumfeld für Erzieherinnen und Erzieher geschaffen wird, um neues Fachpersonal zu gewinnen und die heutigen Erzieherinnen auch weiterhin zu binden. Dazu gehört unter anderem die Förderung einer qualitativ hochwertigen Aus- und Weiterbildung.

Grafik

Was wäre unser Dorfleben ohne Traditionen und Bräuche?
Wir hätten keine gemeinsamen Veranstaltungen, keine Feste und keine Märkte. Was übrig bliebe, wäre ein lebloses Nebeneinander.
Traditionen und Bräuche sind alles andere als verstaubt: sie sind ein Stück Heimat – unsere Heimat!
Sie stehen für Geselligkeit und Zusammenhalt! Was ist gerade in unserer heutigen, medialen Zeit wichtiger als diese Werte?
Wir finden es schade, dass beispielsweise der Herbstmarkt oder das Maibaumfest nicht mehr die großen Feste sind, die sie sein könnten und werden uns deshalb weiterhin dafür einsetzen, dass diese Veranstaltungen nicht verloren gehen.
Traditionen sind unsere Wurzeln und daher ist es unumgänglich, sie zu pflegen und zu stärken, damit auch unsere jüngste und kleinste Generation sich heimisch und gut aufgehoben fühlt. Nur wer seine Wurzeln stärkt, kann weiter wachsen und gedeihen!

Grafik

Wir möchten unser Stadtbild nachhaltig attraktiver machen und dazu zunächst den Marktplatz wieder mit Leben füllen.
Das Zentrum unserer Stadt soll zu einem liebenswerten und einladenden Treffpunkt für Jung und Alt werden. Neben Sitzmöglichkeiten zum Verweilen und Klönen streben wir eine Neugestaltung des Brunnens und die Schaffung von Spielmöglichkeiten für Kinder an. Denkbar wäre hier zum Beispiel eine Art Wasserspielplatz.

Grafik

Für den ehemaligen Supermarkt in der Bahnhofstraße hat sich zum Glück ein heimischer Investor gefunden. Nun ist es wichtig, auch die übrigen leerstehenden Gewerbeimmobilien im Ortskern noch einmal in den Fokus zu rücken.
Hierbei sollte das Augenmerk auf der Ansiedlung von Fachhändlern und Handwerksbetrieben liegen, die das derzeitige Angebot ergänzen. Das Entwicklungspotenzial, das wir hier innerstädtisch haben, müssen wir ausnutzen!

Grafik

Speicher war schon immer ein blühender Standort für Handwerk und Gewerbe. Diese Entwicklung hat sich in den vergangenen Jahren fortgesetzt, was dazu geführt hat, dass die Stadt derzeit keine freien Gewerbeflächen mehr zur Verfügung hat. Diesem Umstand müssen wir begegnen, indem wir das vorhandene Gewerbegebiet erweitern und leerstehende Gewerbeimmobilien im Ortskern mit neuem Leben füllen.

Grafik
Auch für den Verbandsgemeinderat bitten wir Sie um Ihr Vertrauen und Ihre Stimme!